Termine, Meetings und Co. im Google Kalender eintragen

Sie können die Geburtstage Ihrer Kontakte über deren Weboberfläche als zusätzlichen Kalender in Ihren Google-Kalender eintragen. DigiCal zeigt dann alle Geburtstage Ihres Kontakts entsprechend an.

Hinzufügen von Geburtstagen von Kontakten zu Ihrem Google-Kalender

Mit den Produkten von Google arbeiten

Mit Google Calendar können Sie jährlich wiederkehrende Ereignisse hinzufügen; praktisch, um z.B. die Geburtstage von Freunden im Voraus zu sehen. Darüber hinaus können Sie mit Google Mail Ihren Kontakten Daten hinzufügen; praktisch, um die Geburtstage von Freunden zu notieren. Sie können Erinnerungen für Geburtstage Google Kalender einstellen, sodass Sie diese nicht vergessen. Google Kalender kann Geburtstage, die Sie Ihren Gmail-Kontakten hinzugefügt haben, automatisch übernehmen und als einen speziellen Zeitplan für ganztägige Veranstaltungen anzeigen – sogar mit Geburtstagskuchensymbolen!

Fügen Sie die Geburtstage Ihrer Gmail-Kontakte zum Google-Kalender hinzu (*neue Weboberfläche)

Klicken Sie oben rechts auf Einstellungen. Klicken Sie auf Geburtstage, und finden Sie das Menü Geburtstage anzeigen. Wählen Sie Kontakte nur, um Geburtstage aus Google-Kontakten anzuzeigen, nicht aber Google+. Für weitere Informationen: Im Einstellungsmenü https://calendar.google.com/calendar/r/settings/ können Sie auch unter’Einstellungen für meinen Kalender‘ nachsehen, es ist möglich, dass Sie den Kalender’Kontakte‘ bereits in der Vergangenheit hinzugefügt haben und Sie können die Einstellungen hier ändern.

Fügen Sie die Geburtstage Ihrer Google-Kontakte zum Google-Kalender hinzu (*alte Weboberfläche)

Gehen Sie zur Seite Google Kalender: Klicken Sie auf die Zahnradtaste oben rechts und wählen Sie Einstellungen. Gehen Sie zur Registerkarte „Kalender“. Klicken Sie auf „Interessante Kalender durchsuchen“ im anderen Kalenderbereich.

Gehen Sie zur Registerkarte „Mehr“. Es gibt einen Kalender mit dem Namen „Geburtstage und Ereignisse des Kontakts“, klicken Sie auf Abonnieren.
Kontakt2.png *Beachten Sie, dass Sie keine Benachrichtigungen – z.B. per E-Mail oder SMS – zu Ihrem Google-Kalender hinzufügen können. Du kannst jedoch einen RSS-Feed mit den kommenden Geburtstagen erhalten. Wenn Sie also Benachrichtigungen erhalten möchten, können Sie auch einzelne Geburtstage in einen persönlichen Kalender kopieren (öffnen Sie die Veranstaltung und wählen Sie In meinen Kalender kopieren).

Überschriften in Word formatieren

Das Hinzufügen einer Kopfzeile zu einem Microsoft Word-Dokument setzt den Text nicht in Stein; Sie können die Kopfzeile zurücksetzen und bearbeiten, um Informationen jederzeit in ähnlicher Weise wie den Text, die Überschriften, Bilder oder andere Inhalte im Rest des Dokuments zu ändern oder hinzuzufügen.  Sie haben auch die Möglichkeit eine Word Kapitelüberschrift in Kopfzeile einzufügen, um so eine bessere Übersichtlichkeit zu erlangen. Standardmäßig erscheint der Kopftext oder das Bild auf jeder Seite des Dokuments, so dass das Hinzufügen einer weiteren Textzeile zu einer bestehenden Kopfzeile den Kopfbereich im gesamten Dokument ändert. Fügen Sie mit dem Tool Kopf bearbeiten in Microsoft Word 2013 eine Zeile zum Kopf Ihres Dokuments hinzu.

Hinzufügen einer Kopfzeile

Bilder am PC bearbeiten

Doppelklicken Sie auf eine beliebige Stelle im bestehenden Kopfbereich Ihres Dokuments, um die Kopf- und Fußzeilenwerkzeuge von Word zu starten. Alternativ können Sie auch auf die Registerkarte „Einfügen“ klicken, in der Gruppe der Kopf- und Fußzeilenwerkzeuge „Kopfzeile“ auswählen und dann im Dropdown-Menü auf „Kopfzeile bearbeiten“ klicken.

Klicken Sie auf die Seite am Ende der bestehenden Kopfzeile und drücken Sie dann die Taste „Enter“ oder „Return“, um einen Zeilenumbruch einzufügen. Geben Sie die zusätzliche Kopfzeile ein. Word propagiert die Änderung über das gesamte Dokument und fügt die zusätzliche Zeile zum Kopfbereich auf jeder Seite hinzu.

Anpassung des Abstands

Passen Sie den Abstand zwischen dem oberen Rand des Dokuments und der Kopfzeile an. Geben Sie im Eingabefeld „Kopfzeile von oben“, das Sie in den Positionswerkzeugen unter der Registerkarte Design finden, Ihren gewünschten Abstand ein oder wählen Sie ihn mit der Pfeiltaste aus. Das Hinzufügen von zusätzlichem Platz über dem Kopf ist manchmal nützlich in großen gedruckten Dokumenten, in denen eine Heftklammer oder ein Befestigungselement den Kopftext verdecken könnte, wenn der Leser die Seiten umblättert.

Markieren Sie den Kopftext, wenn Sie die Schriftart ändern oder den Text stilisieren möchten. Wählen Sie Ihre bevorzugte Schriftart, -größe, -farbe und -stil mit den Schriftarten-Tools auf der Registerkarte Start. Die Verwendung von fettem oder unterstrichenem Text ist sinnvoll, wenn die Überschrift auch als Dokumententitel oder Untertitel dient, der hervorgehoben werden soll.

Klicken Sie auf die Registerkarte „Design“ in der Hauptmenüleiste und wählen Sie dann die Schaltfläche „Kopf- und Fußzeile schließen“, um die Werkzeuge zu schließen und zum Hauptdokument zurückzukehren. Alternativ können Sie auch an einer beliebigen Stelle im Hauptteil des Dokuments doppelklicken, um die Werkzeuge zu verlassen.